Projekte in Spanien

Schaut man sich einmal die Arbeitslage in Südeuropa an, so fällt auf, dass aktuell in Spanien nicht so viel geben. Zwar gibt es dort relativ viele junge Leute, die bereit sind auch für relativ geringes Geld zu arbeiten. Trotzdem gab es in den letzten paar Jahren nur wenige Unternehmen, die dort investiert haben, und Arbeitsplätze schaffen. Ich bin jetzt auch von einem Münchner Unternehmen aus indischen Sevilla unterwegs, und werde in den nächsten paar Monaten auch einige Bauprojekte hier durchführen.

Zwar ist mein Spanisch noch nicht fließen, aber ich hab jetzt schon damit angefangen die ersten Sprachkurse jetzt nehmen und denke, dass es nicht lange dauern, bis ich mich dann auf der Stadt zu Recht finde. Dadurch, dass hier auch abends ziemlich viel los ist, und dass die Leute auch sehr sozial sind, habe ich das Gefühl, dass es hier ziemlich einfach sein wird neue Freunde zu finden, mit denen man dann auch viel Unternehmen kann.

Mit Elitepartner Gutschein aktivieren habe ich auf jeden Fall schonmal eine gute Basis um auch neue Kontakte zu finden. Diese Partnerbörse scheint angeblich auch in Andalusien ziemlich beliebt zu sein, weshalb ich mich ja jetzt auch noch mal näher umgeschaut habe. Ansonsten freu ich mich natürlich auch darauf in den nächsten paar Monaten hier viel Sport zu machen, und zu den vielen Events zu gehen, diesen der Stadt gibt.

Als eine der wichtigsten andalusischen Städte wird sind hier auch regelmäßig von vielen Touristen bereist. Wenn man kann also auch mit diesen Leuten viele Kontakte aufnehmen und abends etwas Unternehmen. Die Spanier sind auch relativ sozial, was ist dann einfach macht sich hier mit Leuten zu treffen und dann auch abends essen zu gehen. Über AcademicPartner Gutschein aktivieren hatte ich letzte Woche auch einige Studenten der Universität Sevilla kennen gelernt, mit denen ich abends schon unterwegs war.

Zwar sind die meisten von ihnen nur für ein halbes Jahr hier, aber das ist er schon mal eine gute Basis um dann in der Stadt neue Leute kennen zu lernen. Dadurch, dass es hier im Winter auch relativ warm ist, gibt es genügend Chancen um viel Spaß zu haben und natürlich auch durch Andalusien zu Reisen. Ich hab schon gesehen, dass viele Angebote für Mietwagen gibt, die man sich dann auch holen kann um mal spontan nach Malaga zu fahren und dort Surfen zu gehen.

Zwar ist das Wetter im Winter zu kalt zum zu gehen, aber die auch gute Möglichkeiten um noch tauchen zu gehen, oder mal sich einige Exkursionen in das Mittelmeer zu machen. Ich freu mich deswegen schon, hier dann erstmal eine gute Kontaktbasis aufzubauen. Über Be2 Gutschein aktivieren habe ich letzte Woche auch einen interessanten Spanier kennen gelernt, der sich hier in der Gegend auskennt. Er hat mir schon geschrieben, dass er mir ziemlich viel von der Umgebung zeigen möchte.

Auch habe ich mir über die Seite der Bild-Zeitung einen kleinen Reiseführer für Andalusien bestellt. Damit sollte es dann auch möglich sein die besonderen Sehenswürdigkeiten hier noch besser kennen zu lernen.